Mitgliederversammlung 2019

Sehr geehrte Mitglieder,

wir möchten Sie zur Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht Birkenfeld e.V. am

Donnerstag, 21.03.2019, um 19:00 Uhr

in Idar-Oberstein, Stadtbibliothek, Hauptstraße 373a (Zugang Austraße), herzlichst einladen.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Totenehrung
  5. Tätigkeitsbericht
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Ehrungen
  10. Arbeitstagung und Hauptversammlung der LVW Rheinland-Pfalz
  11. Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich per Brief oder E-Mail bis fünf Tage vor dem Versammlungstermin bei dem 1. Vorsitzenden, Dirk Hartenberger, Am Kahlenberg 14 a, 55743 Idar-Oberstein, einzureichen.

Mitgliederversammlung 2018

Protokoll

Jahreshauptversammlung Kreisverkehrswacht Birkenfeld

Dienstag, 29.05.2018

Gaststätte Badischer Hof, Idar-Oberstein

Anwesende 8

Mitglieder    8

Gäste             0

Der Vereinsleiter Dirk Hartenberger eröffnete um 19:22 Uhr die Jahreshauptversammlung und begrüßte alle erschienen Mitglieder.

Er stellte fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und die Versammlung beschlussfähig ist.

Da der Schriftführer aus beruflichen Gründen verhindert ist wurde der Vereinsleiter einstimmig zum Protokollführer ernannt.

Es haben sich in der Tagesordnung gegenüber der Einladung Änderungen ergeben. Neu hinzu kam gegenüber der Einladung die Nr. 4a,  die Nr. 10 wurde gestrichen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Totenehrung

4.a Genehmigung Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 24.04.2017

  1. Tätigkeitsbericht
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Neufassung der Satzung
  6. Wahl eines Versammlungsleiters
  7. Wahl des 1. Vorsitzenden
  8. Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden
  9. Wahl des Schriftführers
  10. Wahl der Kassiererin
  11. Wahl von zwei Kassenprüfern
  12. Verschiedenes

Die geänderte Tagesordnung wurde einstimmig angenommen.

Es wurde der verstorbenen Mitglieder der Kreisverkehrswacht Birkenfeld gedacht.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 wurde einstimmig genehmigt.

Es folgte der Tätigkeitsbericht des Vereinsleiters über das Jahr 2017 mit einem Ausblick für das Jahr 2018.

Im Anschluss wurde durch die Kassiererin der Kassenbericht vorgestellt.

Da beide Kassenprüfer verhindert waren, wurde der Kassenprüfbericht durch den 1. Vorsitzenden verlesen.

Die Entlastung des Vorstandes wurde beantragt.

Mit 5 Ja Stimmen und drei Enthaltungen (Vorstand) wurde die Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung bestätigt.

Durch den Versammlungsleiter wurde dargestellt, dass die Satzung die in der Versammlung 2017 auf Grund eines Formfehlers nichtig war. Da sich hier um eine ganz neue Satzung handelt war der Begriff Satzungsänderung falsch.

Der Versammlung wurde durch den Vereinsleiter die neue Satzung schriftlich und mündlich bekannt gegeben. Änderungsanträge der Mitglieder gab es nicht. Es wurde nach der Aussprache durch Handzeichen über die neue Satzung abgestimmt. Es wurden 8 Stimmen abgegeben, davon waren es 8 Ja-Stimmen, 0 Enthaltungen und 0 Nein-Stimmen.

Im Anschluss fanden die Neuwahlen statt.

Als Versammlungsleiter wurde der Schirmherr der Kreisverkehrswacht Birkenfeld, Landrat Dr. Matthias Schneider vorgeschlagen. Einen weiteren Vorschlag gab es nicht. Mit 7 Ja-Stimmen bei eigener Enthaltung wurde Dr. Schneider als Versammlungsleiter gewählt. Herr Dr. Schneider nahm die Wahl an.

Herr Dr. Schneider dankte allen Vorstandsmitgliedern und den Kassenprüfern für ihre geleistete Arbeit.

Als 1. Vorsitzender wurde Dirk Hartenberger vorgeschlagen. Einen weiteren Vorschlag gab es nicht. Herr Hartenberger wurde mit 7 Ja-Stimmen bei eigener Enthaltung als 1. Vorsitzender gewählt. Herr Hartenberger nahm die Wahl an.

Als stellvertretender Vorsitzender wurde Herr Uwe Sachs vorgeschlagen. Einen weiteren Vorschlag gab es nicht. Herr Sachs wurde mit 7 Ja-Stimmen bei eigener Enthaltung gewählt. Herr Sachs nahm die Wahl an.

Als Kassiererin wurde Frau Melanie Hartenberger vorgeschlagen. Einen weiteren Vorschlag gab es nicht. Frau Hartenberger wurde mit 7 Ja-Stimmen bei eigener Enthaltung gewählt. Frau Hartenberger nahm die Wahl an.

Als Schriftführer wurde Rene Dietrich vorgeschlagen. Herr Dietrich wurde in Abwesenheit vorgeschlagen. Einen weiteren Vorschlag gab es nicht. Herr Dietrich wurde mit 8 Ja-Stimmen gewählt. Herr Dietrich hatte im Vorfeld bereits mitgeteilt, dass er bei einer Wiederwahl die Wahl annehmen werde.

Die gemeinsame Wahl der Kassenprüfer wurde einstimmig beschlossen.

Als Kassenprüfer wurden Frau Silvia Sachs und Herr Udo Weyrauch vorgeschlagen. Frau Sachs und Herr Weyrauch wurden mit 5 Ja-Stimmen bei je eigener Enthaltung gewählt. Frau Sachs und Herr Weyrauch nahmen die Wahl an.

Unter Verschiedenes wurde die Möglichkeiten eines neuen Platzes für die Durchführung von Fahrsicherheitstrainings erörtert. Es sollte aber auf jeden Fall noch ein Gespräch mit dem Kommandeur des Truppenübungsplatzes Baumholder stattfinden.

Der Vorsitzende Dirk Hartenberger beendete die Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht Birkenfeld um 20:27 Uhr.